Wild auf Wild!

Liebe Freundinnen und Freunde leckeren Wildbrets,

mit der kälteren Jahreszeit nimmt auch die Lust auf leckeres Wild zu. In diesem Sommer haben uns die Schnaken (Bürgerwald in Nidderau) arg geplagt und die Sauen erhebliche Wiesenschäden angerichtet.

Ich selber bin über das „gute Essen“ zur Jagd gekommen und verstehe die Jagd als Handwerk. Und wie Handwerker nicht für einen anonymen Markt (wie die Industrie) arbeiten, sondern auf Bestellung, so erlege ich ein Stück Wild lieber – und unbefangener – wenn ich weiß, für wen das Wildbret bestimmt ist.

Kurzum: Ich würde mich freuen, wenn Sie mir jetzt schon Ihre Wildbretwünsche zukommen lassen könnten. Dann erlege ich so viel Wild, wie von Ihnen auch gebraucht wird.

Aktuell vorrätig habe ich Wildschweinbratwürste (vom Metzger vakuumiert im 5er Pack, ich vakuumiere sie Ihnen auch gerne im 3er Pack) und Rehbeisser (im ca. 340 gr Pack vakuumiert); 2 Wildschweinkeulen zu je 3 kg und ein Wildschweinrücken (3,4 kg).

Am 2.12. beteilige ich mich an einer revierübergreifenden Drückjagd. Wenn Sie Interesse haben, das Jagdergebnis zu besichtigen, sind Sie herzlich eingeladen (ab 12:30 Uhr), wenn Sie als Treiber mitgehen möchten, noch herzlicher willkommen.

Die Einladung zur Drückjagd ist hier als Link verfügbar ebenso wie mein Wildbret-Flyer mit den aktuellen Wildbretpreisen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Wegener, Jagdpächter Bürgerwald in Nidderau
Rheinstraße 19
60325 Frankfurt am Main

Tel. 069-748696   Fax 069-74387710

 

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.