Neue Legehennen sind eingezogen

Nachdem wir dieses Jahr bei unseren beiden Hühnermobilen zusammen einen so hohen Verlust an Tieren zu beklagen hatten wie noch nie (etwa 180 Hennen sind den Raubvögeln und den Füchsen zum Opfer gefallen!), wurden Ende November die restlichen Legehennen aus dem Hühnermobil 1 „Wördekemper“ zu den Überlebenden in das Hühnermobil 2 „Oberbayern“ umgesiedelt.

Nach ausgiebiger Reinigung des Hühnermobils konnten am Mittwoch, 04. Dezember, wieder 190 Junghennen sowie 4 Hähne ihr neues Quartier beziehen.

Um nicht wieder so hohe Verluste zu erleiden, arbeiten wir an wirksamen Maßnahmen, um die Greifvögel von den Hühnerherden fernzuhalten.

Hier ein paar Bilder von der Anlieferung:

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.